München, 10. Juli 2019 – Die Schweizer Beteiligungsgesellschaft Partners Group übernimmt eine Mehrheitsbeteiligung an dem deutschen Spielwarenhersteller Schleich von der französischen Investmentgesellschaft Ardian. Blättchen und Partner hat das Schleich-Management im Rahmen der Transaktion beraten.Das traditionsreiche deutsche Spielwarenhaus mit Sitz im baden-württembergischen Schwäbisch Gmünd vertreibt seine über 600 Spielfiguren in über 50 Ländern an rund 40.000 Verkaufspunkten. Schleich erzielte 2018 einen weltweiten Brutto-Umsatz von fast EUR 185 Millionen. Ardian hatte die Schleich-Beteiligung im Mai 2014 von dem Beteiligungsunternehmen HgCapital erworben. Blättchen & Partner hat das Schleich-Management im Rahmen der Transaktion mit Prof. Dr. Alexander Götz beraten.

Das traditionsreiche deutsche Spielwarenhaus mit Sitz im baden-württembergischen Schwäbisch Gmünd vertreibt seine über 600 Spielfiguren in über 50 Ländern an rund 40.000 Verkaufspunkten. Schleich erzielte 2018 einen weltweiten Brutto-Umsatz von fast EUR 185 Millionen.

Pressekontakt:
Prof. Dr. Alexander Götz | office@blaettchen.de | T: +49 (0)89 210 294 60
Blättchen & Partner GmbH | Paul-Heyse-Str. 28 | D-80336 München

Pressemitteilung als pdf.